06.09.2018

Social Day im Jugendwohnheim München-Süd

Ein cooler Tag

15 Mitarbeiter des Unternehmens CBRE engagieren sich sozial

München. „Der Social Day ist immer ganz cool", sagt Catharina Gerlach. „Man trifft Kollegen aus anderen Abteilungen und engagiert sich gemeinsam für eine gute Sache." Die Assistentin, die bei CBRE PREUSS VALTEQ in der Investmentabteilung arbeitet, greift dann beherzt zum Farbroller. Durch gleichmäßiges, kräftiges Rollen wird eine bereits etwas schäbige Wand in einem der Zimmer wieder strahlend weiß. Im Eingangsbereich ist ihre Kollegin Diana Seidl tätig. Dort wird die Wand blau, nachdem das bisherige Gelb schon etwas mitgenommen aussieht. „Bevor ich streichen konnte, musste ich hier ganz viel abkleben, sonst hinterlässt die Farbe da Spuren, wo sie nicht soll." Andere Teams malern im Clubraum sowie in anderen Zimmern.

Insgesamt 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des weltweit tätigen Immobiliendienstleisters, der vor allem Büro-, Einzelhandels- und Industrieimmobilien betreut, haben sich nach einer Rundmail zur Hilfe bereit erklärt und arbeiten am 6. September fleißig im Jugenwohnheim München-Süd. Der „Social Day" hat Tradition bei CBRE PREUSS VALTEQ. Einmal pro Jahr dürfen die Mitarbeiter ihre Arbeitskraft einem sozialen Projekt spenden - und der Arbeitgeber zahlt trotzdem das Gehalt. Eine tolle Aktion. Das KJSW und vor allem das Jugendwohnheim München Süd sagt „Danke!". Text und Foto: Gabriele Riffert/KJSW

Bild 1