21.07.2018

Benefizlauf "Run for Emmy"

Durch Sport zum Grill

Das ehrenamtliche Engagement hätte der Stifterin des Emmy-Schuster-Hauses sicher gefallen. So fand durch Anregung der Wirtschaftsjunioren Rosenheim in Kooperation mit dem Katholischen Jugendsozialwerk München am 22. Juni ein Benefizlauf statt. Unter dem Motto „Run for Emmy" ging ein Team aus Wirtschaftsjunioren und Menschen mit geistiger Beeinträchtigung beim Sommernachtslauf in Kolbermoor an den Start.

Für jeden gelaufenen Kilometer gingen 10 Euro an das KJSW. Am Ende des Abend stand ein Betrag von 1500 € zu Buche. Erschöpft aber zufrieden ließen die Teilnehmer den Abend ausklingen, in dem Bewusstsein, dass mit diesem Ergebnis ein langer Wunsch der Bewohner erfüllt werden konnte. Denn nicht nur in jedem Privathaushalt ist Grillen „trendy" auch die Bewohner des Emmy-Schuster-Hauses genießen es an lauen Sommerabenden den Grill anzuwerfen. Bisher stand dazu nur ein großer Holzkohlegrill zur Verfügung, diesen in den Betriebsmodus zu bringen war immer sehr zeitaufwendig so, dass die Grillabende nicht zu häufig waren.

So war die Freude groß, als am 6. Juli im Rahmen eines Grillfestes der neue Gasgrill von den Wirtschaftsjunioren an die Bewohner des Emmy-Schuster-Hauses übergeben würde. Bei Spanferkel- ein Gewinn im Rahmen des Benefizlaufs für das stärkste Team - Kartoffelsalat, Grillwursten und allem, was sonst noch so dazu gehört, wurde ausgiebig gefeiert. Wie gut die Spende der Wirtschaftsjunioren ankam, zeigt die Aussage einer Bewohnerin: „Du, Matthias, machen wir das jetzt öfter?" Diese Idee wurde umgehend vom Betreuungspersonal des KJSW aufgegriffen.  So fand am 25. Juli der erste monatliche Grillabend statt. Für diese Möglichkeit und das sehr sympathische Engagement der Wirtschaftsjunioren ein großes "Danke". Text: Matthias Mörtl. Foto: KJSW/RO

Bild 1