40 Jahre KJSW in Straubing

1-web-Straubing40JahreKinder-undJUgendhausDonBosco-willkommen.JPG
2-web-Straubing40JahreKinder-undJUgendhausDonBosco-fleissigeHelfer.JPG
3-web-Straubing40JahreKinder-undJUgendhausDonBosco-Blumen.JPG
4-web-Straubing40JahreKinder-undJUgendhausDonBosco-EFBGW.JPG
5-web-Straubing40JahreKinder-undJUgendhausDonBosco-BGWVM.JPG
6-web-Straubing40JahreKinder-undJUgendhausDonBosco-Gruppe.JPG
7-web-Straubing40JahreKinder-undJUgendhausDonBosco-neuesZimmer.JPG
8-web-Straubing40JahreKinder-undJUgendhausDonBosco-BesucherTeam.JPG
9-web-Straubing40JahreKinder-undJUgendhausDonBosco-Gesprche.JPG
10-web-Straubing40JahreKinder-undJUgendhausDonBosco-Bilderanschauen.JPG
11-web-Straubing40JahreKinder-undJUgendhausDonBosco-BWMSch.JPG
13-web-Straubing40JahreKinder-undJUgendhausDonBosco-Musiker.JPG

„40 Jahre Kinder- und Jugendhaus Don Bosco - das wollten wir unbedingt feiern. Nicht mit einem großen Festakt, aber mit einem Ehemaligentreffen und Angeboten für unsere Freunde und Nachbarn", erklärt Leiterin Birgit Glende-Wiemers. Und dann kommen schon die ersten Gäste, darunter Landrat Josef Laumer in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Berufsschulverbands, Bürgermeister Hans Lohmeier und Veronika Meier vom Vorstand der Stiftung Sennebogen. Egon Forchhammer und Berthold Wübbeling, die Geschäftsführer des Katholischen Jugendsozialwerks München, das Träger des Kinder- und Jugendhauses ist, sind auch angereist. Nach und nach füllen sich Haus und Garten mit Mitarbeitern, Ehemaligen und deren Familien sowie Menschen aus der Nachbarschaft.

„Schau mal, da hab‘ ich damals auch immer gewohnt, als ich in Straubing in die Berufsschule gegangen bin", erklärt ein Vater seinem Sohn, der aus Cham angereist ist. Den Buben interessiert es, aber noch mehr reizen ihn der Stand mit dem Eis und der leckere Schokokuchen, die die Besucher draußen versorgen. Im Inneren blättern derweil die Gäste in Fotoalben und schauen, ob sie sich und ihren Jahrgang entdecken. Wieder andere besichtigen das Haus und freuen sich, dass mit Unterstützung der Stiftung Sennebogen die Gemeinschaftsräume nun frisch hergerichtet und modern ausgestattet werden konnten.

Die persönlichen Begegnungen werden angenehm umrahmt vom kulinarischen und musikalischen Angebot. So gab es nicht nur Eis, Kaffee und Kuchen, sondern später auch Leberkäse und Salate sowie kühle Getränke aller Art. 

Wer sich detaillierter über das Kinder- und Jugendhaus Don Bosco und dessen Geschickte informieren will, kann dies hier tun: straubing.kjsw.de