Vortreffen zur Romwallfahrt: Voller Vorfreude

Vaterstetten. Die leckeren italienischen Häppchen, die das Küchenteam des Hauses Maria Linden für die Pilger vorbereitet hatte, waren schon einmal sehr lecker. "Ich freu mich auf Rom", strahlte Sepp und damit war er nicht der Einzige. Ende September trafen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Romwallfahrt, um einander kennenzulernen. Schließlich fahren Bewohner aus drei Häusern mit: Aus dem Haus Maria Linden, aus dem Monsignore-Bleyer-Haus in München-Pasing und aus den Einrichtungen der Behindertenhilfe des KJSW in Rosenheim. Auch ihre Betreuer kommen aus diesen drei Orten.

Seelsorgerin Monika Kaukal, die die Wallfahrt zusammen mit dem Bayerischen Pilgerbüro vorbereitet hat, stellte allen das Programm vor: So treffen die Wallfahrer Papst Franziskus bei der wöchentlichen Generalaudienz. Sie besuchen den Petersdom, feiern eine Messe in den Katakomben, besichtigen aber auch das antike und barocke Rom. Am 8. Oktober geht's los. (rif)

14.09.2017 Motiviert und voller Ideen
05.05.2017 KJSW bei Career Day
05.05.2017 Vernissage mit MBH
08.12.2016 Kardinal besucht Jugendwohnheim Landshut
30.11.2016 Neues Vereinsratsmitglied
02.07.2016 Gabriele Goderbauer-Marchner verstorben
Bild 1